Geliebtes Zuhause: Unser Schlafzimmer im Herbst

Ich muss ja sagen, ich habe überhaupt nichts gegen das graue Wetter zur Zeit. Ganz im Gegenteil: ich freu mich über die perfekte Ausrede, um auch mal einen kompletten Sonn- oder Feiertag in der Wohnung zu verbringen, alles hübsch zu machen und beim Lesen oder Basteln die Seele baumeln zu lassen. Den Feiertag vom 3. Oktober nutzte ich, um unser Schlafzimmer vor dem Herbst auf Vordermann zu bringen.

Kaum zu glauben, dass wir mittlerweile schon 2,5 Jahre in unserer „neuen“ Wohnung leben. So richtig fertig geworden ist das Schlafzimmer aber tatsächlich erst in diesem Jahr. Am liebsten mag ich unsere rosafarbene Wand (die je nach Tageszeit und Licht mal fliederfarben, mal altrosa schimmert) mit meinem bisher größten selbstgeknüpften Makramee-Wallhanging. Die Wandfarbe ist übrigens „Melodie der Anmut“ von Alpina.

Die Tagesdecke ist übrigens auch ein Easy-Peasy-DIY. Die Ecken vom Steppstoff {unbezahlte Werbung aus Überzeugung} von Stoff & Stil habe ich einfach rund geschnitten und dann die ganze Decke mit einem roséfarbenen Ripsband eingefasst.

Mein zweitliebstes DIY im Schlafzimmer ist dieses große Poster mit Holz-Aufhängung. Das Foto stammt von unserem USA-Roadtrip und passt farblich so gut in den Raum. Ich hatte eine Weile nach magnetischen Leisten in der Größe gesucht, aber keine gefunden, also bestellten wir kurzerhand ein Poster bei PosterXXL und rahmten es selbst mit zwei Leisten aus dem Baumarkt.

Der tolle Blumentopf ist handgemacht von Anita Riesch {unbezahlte Werbung aus Überzeugung} aus Weimar. Ich liebe ihn so sehr. Wir haben den Topf einfach mit einem dieser IKEA-Metallhaken aus der Küchenabteilung an die Gardinenstange gehängt.

Neben dem Print von Odernichtoderdoch {unbezahlte Werbung aus Überzeugung} mag ich in dieser Ecke am liebsten das kleine IKEA-Holzschränkchen MOPPE, das ich wie auch den Bilderrahmen mit Acrylfarbe aufgehübscht habe. Außer meinen Ketten beherbergt es meinen ganzen Schmuck.

In der Wandnische hinter der Tür versteckt sich meine kleine Bastelecke. Ich muss zugeben, dass ich mich so gut wie nie an den Mini-„Tisch“ setze, aber ich inspiriert mich sehr, alle Bastelmaterialien so hübsch und ordentlich aufzubewahren. Die Regelbretter sind einfache LACK-Wandregale von IKEA. Die Körbchen an der Wand sind ebenfalls IKEA und haben mit Sprühfarbe ein kleines Dip-Dye-Makeover bekommen.

Hach, wie schön, dass ich unser fertiges Schlafzimmer hier mit euch teilen kann. Ich hoffe, es gefällt euch und ihr könnt vielleicht die eine oder andere Inspiration mitnehmen. Wenn ihr zu einem unserer Projekte ein genaueres DIY haben wollt, hinterlasst mir gern einen Kommentar.

Alles Liebe,